Ablauf

1. Anmeldung (bis Freitag, den 08.11.2019)
Du meldest dich zum Running Dinner an, indem du das Formular ausfüllst und abschickst.

2. Infos (ca. 3 Tage vor dem Dinner)
Du bekommst von uns per E-Mail die Informationen, wer dein Kochpartner ist (wenn du dich mit einem Wunschpartner angemeldet hast, weißt du das natürlich schon), welchen Gang ihr beide kocht und wann ihr beim Dinner wo sein müsst. Jetzt könnt ihr in Kontakt treten und absprechen was ihr kocht, wer einkauft, wann ihr euch trefft, …

3. Kochen (vor dem Dinner)
Ihr trefft euch (z.B. am Freitag Nachmittag), um euren Gang vorzubereiten. Plant genug Zeit ein, damit ihr rechtzeitig zur Vorspeise kommt.

4. Vorspeise (18 Uhr)
Es geht los. Um 18 Uhr trefft ihr euch mit 4 anderen Teilnehmern und könnt euch genüsslich über die Vorspeise hermachen. Keine Eile, genießt den Abend. Macht euch rechtzeitig auf den Weg, damit ihr pünktlich bei der nächsten Station seid.

5. Hauptgericht (19:30 Uhr)
Ihr trennt euch rechtzeitig und macht euch auf, um zum Hauptgericht pünktlich zu sein. Vielleicht auch ein paar Minuten früher, falls der Hauptgang bei einem von euch ist. Von hier macht ihr euch auf zur dritten Station eures Dinners. Macht euch rechtzeitig auf den Weg, damit ihr pünktlich bei der nächsten Station seid.

6. Nachtisch (21:15 Uhr)
Gegen 21:15 Uhr trefft ihr euch zum kulinarischen Abschluss des Running Dinner. Sobald ihr fertig seid, könnt ihr zusammen gemütlich zur Partylocation aufbrechen.

7. Die After-Meal-Party (ab 22:00 Uhr)
Jetzt seht ihr all die Leute von vorher wieder und könnt noch quatschen, trinken, feiern, die besten Rezepte austauschen, … und den Abend ganz gemütlich ausklingen lassen.

  • Hochschul-SMD Mainz

    Die SMD ist ein Netzwerk von Christen in Schule, Hochschule und Beruf. In Mainz sind wir rund 40 Studenten aller Studienrichtungen aus verschiedenen gemeindlichen Hintergründen. Jede 2. Woche treffen wir uns in Hauskreisen, um in der Bibel zu lesen, im Glauben zu wachsen und unsere Überzeugung zu leben. Eine Vielzahl von Treffen, Freizeiten und überregionalen Veranstaltungen runden das Angebot ab.

  • Archiv